Tango

Der heutige Tango hat seinen Ursprung im Tango Argentino, der in den Einwanderervierteln von Buenos Aires entstanden ist. Die Feine Gesellschaft rümpfte damals die Nase und bezeichnete ihn als Huren- und Proletentanz. Der Tango hat in seiner Entwicklung große Veränderungen durchgemacht, aber die Zwiespältigkeit zwischen weichen und harten Elementen ist geblieben. Er beinhaltet Dynamik und Sanftmut zugleich. Tango ist unendliche Verheißung und Illusion, Enttäuschung und Melancholie, Liebe und Haß, Freud und Leid zugleich.

..zurück zur Übersicht der Tänze